Stellensuche Suche

Stellensuche

   
Was?
  (Jobtitel,Beruf oder Firmenname)
   
Wo?
  (Ort,PLZ oder Region)
   

Stellenangebote

Inserieren
 
Stellenanzeige jetzt veröffentlichen
< Anzeige zurück | Ergebnisliste | nächste Anzeige >

Die Stadt Ansbach versteht sich als leistungsfähige, moderne, aktive und aufstrebende Kommune im Herzen der Metropolregion Nürnberg. Eine hohe Lebensqualität, ein entspann­ter Wohnungsmarkt, günstige Lebenshaltungskosten, eine gesunde wirtschaftliche Struktur und attraktive Kultur- und Freizeitangebote zeichnen unsere Stadt aus. Unsere Dienstleis­tungen richten sich unmittelbar an den Bedürfnissen unserer Bewohnerinnen und Bewohner aus; unser Baureferat, an das in besonderem Maße und mit hohen Erwartungen die Anlie­gen unserer Bürgerinnen und Bürger herangetragen werden, nimmt dabei als wichtiger Indi­kator unserer Leistungsfähigkeit eine besonders herausgehobene und verantwortungsvolle Rolle ein.

Wir suchen für unser Sachgebiet Straßen-, Brücken- und Gewässerbau im städtischen Tiefbauamt zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Dipl.-Ingenieur/in (FH) bzw. Bachelor of Engineering (m/w), Fachrichtung Tiefbau

Ihr Aufgabenbereich:

  • berufliche Perspektiven bis zur Leitung des Sachgebietes Straßen-, Brücken- und Gewässerbau und stv. Leitung des Tiefbauamtes

  • Entwurfs- und Ausführungsplanung sowie Projektierung städtischer Tiefbaumaß­nahmen (vorwiegend in den Bereichen Straßen- und Brückenbau), teilweise in Ko­operation mit externen Ingenieurbüros und in Abstimmung mit anderen Beteiligten, Behörden und Spartenträgern

  • Erstellung von Ausführungsplänen sowie von Massen- und Kosten­berechnun­gen

  • Ausschreibung städtischer Bauleistungen und Projektleitung städtischer Bau­maßnahmen

  • Überwachung fremdvergebener Planungsleistungen

  • Erarbeitung von Stellungnahmen zu Bauanträgen und zu Trassierungsplänen mit Ortsterminen

  • Vorbereitung von Sitzungsunterlagen für Stadtrat und Bauausschuss in Bezug auf Straßen- und Brückenbaumaßnahmen

  • Mitwirkung bei der Verkehrsplanung

  • Mitwirkung bei der Kalkulation zur Erstellung des Haushaltsplanes

  • Beantwortung von Bürgeranfragen und -beschwerden

Ihr Profil:

Sie haben ein (Fach-) Hochschulstudium im Bereich Ingenieurwesen/Tiefbau erfolgreich ab­solviert oder verfügen über eine vergleichbare Qualifikation. Sie besitzen aktuelles Wissen zum Stand der Technik im Bereich des Tiefbaus, können auf fundierte Kenntnisse in der Planung, Ausschreibung und Bauleitung von Straßen- und Brückenbauwerken und auf gute Kenntnisse im Planungs-, Bau-, Vergabe- und Honorarrecht zurückgreifen. Sichere EDV- Anwenderkenntnisse in den MS-Office-Produkten und –idealerweise- in der Anwendung ei­ner Ausschreibungs- und Abrechnungssoftware (z.B. ORCA) runden Ihr Profil ab. Sie besit­zen die Fahrerlaubnis (Klasse B) und verfügen idealerweise über Berufserfahrung in einer vergleichbaren Tätigkeit. Neben ausgeprägter Motivationsfähigkeit und Führungskompetenz und einer service- und kundenorientierten Arbeitsweise zählen Verantwortungsbereitschaft und Belastbarkeit zu Ihren Stärken. Eigeninitiative, ein ausgeprägtes Problemlösungsvermö­gen, Überzeugungsfähigkeit und Verhandlungsgeschick zeichnen Sie aus. Zu Ihren persönli­chen Stärken zählt Prioritätensetzung genauso wie die Fähigkeit zu strategischem Denken und Kostenbewusstsein. Sie besitzen idealerweise Erfahrung im Projektmanagement und arbeiten planvoll und effizient.

Unser Angebot:

Wir bieten eine interessante, abwechslungsreiche Tätigkeit in einem unbefristeten (Vollzeit-) Beschäftigungsverhältnis (39 Std./Woche) nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für die Beschäftigten des öffentlichen Dienstes -TVöD/VKA-Fassung einschließlich aller tariflich vorgesehenen Nebenleistungen. Die Tätigkeit ist während der Einarbeitungszeit mit Entgelt­gruppe 11 TVöD/VKA-Fassung bewertet; bei guter fachlicher Eignung und Befähigung ist die Übertragung der Sachgebietsleitung und stv. Amtsleitung mit Führungsverantwortung (Ent­geltgruppe 12 TVöD) vorgesehen.

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte mit den üblichen Unterlagen bis spätes­tens 05. Januar 2018 an die Stadt Ansbach, Personal- und Organisations­entwick­lung, Nürnberger Straße 26, 91522 Ansbach, E-Mail: julia.geissler@ansbach.de. Die Gleich­stellung von Frauen und Männern ist Bestandteil unserer Personalarbeit; schwerbehinderte Personen werden bei sonst gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Für Rückfragen ste­hen wir Ihnen unter der Rufnummer 0981/51-495 (Herr Wehrer, Tiefbauamt) bzw. 0981/51- 450 (Frau Geißler, Personalentwicklung) jederzeit gerne zur Verfügung.

Metropolregion Nürnberg
Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf die Ingenieur.at